Praxis für Psychotherapeutische Medizin
Dr. med. univ. Evelyn Endl

Tinnitus

Tinnitus ist ein Symptom, das häufig zu großem Leid der Betroffenen führt. Oft werden die Ohrgeräusche als Ohrensausen, Pfeifen, Rauschen, Zischen oder Summen erlebt. Nach HNO-ärztlicher Abklärung und Ausschluss eines Körpergeräusches sprechen wir von einem subjektiven Tinnitus, dem „eigentlichen“ Tinnitus. Den unterschiedlichen Geräuschen im Kopf oder in den Ohren ist gemeinsam, dass sie nur vom Betroffenen wahrgenommen werden.

Ein Tinnitus kann akut auftreten, aber auch monate- und jahrelang bestehen. An manche Tinnitusformen ist eine Gewöhnung rasch möglich, andere können sehr quälend sein, die Belastbarkeit massiv einschränken und die Bewältigung des Alltags zur Herausforderung werden lassen.

Seit der Gründung der Deutschen Tinnitus-Liga e. V. auf Initiative Betroffener im Jahr 1986 haben sich vor allem Aufklärung, Erfahrungsaustausch mit Gleichbetroffenen in Selbsthilfegruppen und die Berücksichtigung seelischer Faktoren als hilfreich für die Bewältigung herausgestellt. Bewährt hat sich eine individuell abgestimmte Beratung und Behandlung entsprechend des vorhandenen Schweregrades und der Art des Tinnitus. Eine Kombination mit einer physiotherapeutischen Behandlung ist bei bestehenden Funktionsstörungen der Halswirbelsäule und des Kiefergelenks notwendig.

Download Infoblatt

zurück